Warum sehe ich nur einen Teil vom Programmfenster?

ISBN: 3-437-41307-4  Produkt: Bock, Anatomie des Gehirns - Interaktives Lernprogramm, 2.0


Problem:
Warum sehe ich nur einen Teil vom Programmfenster?

Lösung:
Bildschirmeinstellungen
Für eine korrekte Bildschirmwiedergabe des Programms müssen auf Ihrem System Kleine Schriftarten eingestellt sein.
Falls Große Schriftarten eingestellt sein sollten, passen die Grafiken nicht in das vom Programm benutzte Fenster.
Um kleine Schriftarten einzustellen, können Sie, wenn auf Ihrem System Windows 95, 98 oder Windows NT 4.0 installiert ist, wie folgt vorgehen (analoge Anweisungen finden Sie auch in der Windows-Hilfe unter "Ändern des Erscheinungsbildes des Desktops"):
1. Klicken Sie auf "Start".
2. Zeigen Sie auf "Einstellungen".
3. Klicken Sie auf Systemsteuerung".
4. Doppelklicken Sie auf "Anzeige".
5. Klicken Sie auf die Registerkarte "Einstellungen".
6. Klicken Sie auf "Weitere Optionen", um das Eigenschaftendialogfeld für den verwendeten Bildschirm zu öffnen.
7. Klicken Sie auf die Registerkarte "Allgemein" (wenn diese nicht bereits im Vordergrund liegt).
8. Öffnen Sie das Listenfeld "Schriftgröße" (oder "Schriftgrad") und klicken Sie auf "Kleine Schriftarten".
9. Klicken Sie auf "Übernehmen".
10. Klicken Sie auf "Schließen".

Add Feedback